Bericht von der Mitgliederversammlung

Veröffentlicht am 24.11.2019 in Aktuelles

Am 14.11.2019 traf sich der Ortsverein der SPD Asperg zu seiner Mitgliederversammlung. Neben zahlreichen Mitgliedern waren erschienen: Macit Karaahmetoglu (Kreisvorsitzender der SPD Ludwigsburg), Gerhard Jüttner (SPD-Kreisrat) sowie Colin Sauerzapf (Kreisvorsitzender JuSos Ludwigsburg).

Nach Begrüßung durch die Co-Vorsitzende Nicole Furtwängler hatte zunächst unser Kreisvorsitzender das Wort, der sich zuerst für die Einladung bedankte.

Macit Karaahmetoglu stellte fest, dass die Wahlergebnisse für die SPD enttäuschend waren, was sicher auch an der Großen Koalition und der damit einhergehenden mangelnden Unterscheidbarkeit der beteiligten Parteien liegt. Die Niederlagen führen zu Frustration in der Partei und zu einer grundsätzlichen Unzufriedenheit in der Bevölkerung mit deren Arbeit.

Die Themen Klimawandel und Umwelt wurden bislang nicht konsequent angegangen. Insbesondere fehlt es auch an einer sozial gerechten und ausgewogenen Verteilung der Lasten des ökologischen Umbaus der Wirtschaft. Am 14.02.2020 wird es deshalb eine Veranstaltung der Kreis-SPD zum Thema Umwelt stattfinden. Weitere wichtige Themen vor der Landtagswahl 2021 werden sein: Verbesserung des ÖPNV, gebührenfreie KiTas (ein Thema, dem sich die aktuelle Landesregierung immer wieder versperrt) sowie bezahlbarer Wohnraum.

Nach Macit Karaahmetoglu erstattete Gerhard Jüttner Bericht aus dem Kreistag.

Bei der Kreistagswahl kam die SPD mit geringen Verlusten noch recht glimpflich davon, ist jedoch nur noch viertstärkste Fraktion. Die SPD-Fraktion beantragte zum Haushalt u.a., dass der Landkreis die umstrittene Schülerversicherungsprämie von einem Euro pro Schüler und Schuljahr übernimmt, insgesamt etwa € 10.000,00. Die Verwaltung lehnt dies jedoch ab, weil dieser Betrag dann der Kreiskasse fehlen würde; dies bei einem Haushalt von € 780.000.000,00!

Am Bau des Verkehrsübungsplatzes in Asperg wird der Landkreis sich mit € 500.000,00 beteiligen.

Zur bekannten Erhöhung der Müllgebühren führte Gerhard aus, dass diese zum einen daher rührt, dass der Biomüll nunmehr vergärt und nicht mehr kompostiert wird, was zu etwas höheren Abgaben führt. Durch dieses Verfahren wird allerdings auch Methangas gewonnen, das in das Erdgasnetz eingespeist wird, was CO2 einspart. Hauptposten der Erhöhung ist allerdings, dass eine ganze Reihe von Leistungen neu ausgeschrieben werden mussten und die neuen Vertragspartner sämtlich teurer sind.

Zu guter Letzt stellte sich Colin Sauerzapf vor, der Gemeinderat im Remseck am Neckar ist. Er hat beschlossen, nicht nur auf kommunalpolitischer Ebene Politik machen zu wollen und will deshalb für den Landtag kandidieren. Mit seinen 21 Jahren zeigt er auf, dass die SPD auch für junge Menschen die richtige Partei ist.

Der Ortsverein bedankte sich bei seinen Gästen.

Nachdem Markus Furtwängler Bericht aus dem Gemeinderat erstattete, wurde unser Co-Vorsitzender Rocco Eisebith für 25 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt. Nicole Furtwängler dankte ihm für seine rege und konstruktive Arbeit im Ortsverein und wünschte weiter gute Zusammenarbeit.

Anschließend wurde des Jahresprogramm für 2020 beraten und einstimmig beschlossen. Abschließend wurden die Vorbereitungen für den traditionellen SPD-Stand auf dem Asperger Weihnachtsmarkt vom 30.11. bis 01.12.2019 beendet.  Der Ortsverein Asperg freut sich, Sie mit selbstgemachtem Glühwein (Wein vom Asperger Berg), alkoholfreiem Punsch und Maultaschen auf dem Weihnachtsmarkt begrüßen zu dürfen.

 

Termine

29.11.2019, 18:30 Uhr, 100 Jahre SPD Ortsverein Möglingen, Wir feiern zusammen mit unseren Genossen aus Möglingen, Anmeldung bitte per E-Mail: kadir@taskale.de

30.11. - 01.12.2019, Weihnachtsmarkt in Asperg, mit leckerstem Winzerglühwein am SPD-Stand, Michaelskirche Asperg

09.01.2020, 19:30 Uhr, Vorstandssitzung, Sapori D'Opera, Augustenstraße 19, 71679 Asperg

26.01.2020, 17:30 Uhr, Jahresfeier, Restaurant Vico's, Gartenstraße 20, 71679 Asperg

SPD Asperg