Macit Karaahmetoglu zum SPD-Kreisvorsitzenden wiedergewählt

Veröffentlicht am 22.05.2022 in Aktuelles

Der Co-Vositzende der SPD Asperg Rocco Eisebith mit dem wiedergewählten Kreisvositzenden Macit Karaahmetoglu

Zum ersten Mal seit langer Zeit fand die Kreisdelegiertenkonferenz des SPD-Kreisverbandes wieder in Präsenz statt. Die Asperger SPD war durch ihre Delegierten Markus Furtwängler, Rocco Eisebith und Jörg Fröscher auf dem Parteitag in Korntal vertreten. Im Mittelpunkt standen die Wahlen zum neuen SPD-Kreisvorstand sowie eine ausführliche Diskussion zur Ukrainepolitik der Ampel-Koalition.

Mit über 90% der Stimmen der Kreisdelegierten wurde der Bundestagsabgeordnete des Wahlkreises Ludwigsburg, Macit Karaahmetoglu, in seinem Amt als SPD-Kreisvorsitzender wiedergewählt. In seiner Rede zu den Delegierten bezeichnete er die Haltung von Bundeskanzler Olaf Scholz im Ukrainekrieg als „verlässlich und verantwortungsvoll“. „Diese Politik wird dem Diensteid des Bundeskanzlers, Schaden vom deutschen Volk abzuwenden, vollauf gerecht,“ so Karaahmetoglu. Diese Politik sei mit den Verbündeten abgestimmt. Deutschland unterstütze die Ukraine in diesem verbrecherischen Angriffskrieg des russischen Präsidenten Putin humanitär, finanziell und militärisch mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.

Karaahmetoglu brachte zwei Resolutionen des Kreisvorstandes zur Haltung im Ukrainekrieg ein. Fast einstimmig unterstützten die Delegierten das von SPD-Kanzler Scholz in seiner Regierungserklärung angekündigte Vorhaben, ein Sondervermögen Bundeswehr in Höhe von 100 Mrd. Euro zu schaffen. Ebenso unterstützte die Kreiskonferenz den im Bundestag verabschiedeten Antrag „Frieden und Freiheit in Europa verteidigen – Umfassende Unterstützung für die Ukraine“. Betont wurde dabei aber auch, dass eine friedliche und diplomatische Lösung des Konflikts für die SPD immer an erster Stelle stehen muss. Eine nicht-militärische Lösung des Konflikts hat oberste Priorität.

Trotz der weiterhin anhaltenden Probleme mit der Coronapandemie und dem Ukrainekrieg forderte die SPD-Kreiskonferenz die Bundesregierung auf, die Koalitionsvertrag festgelegten klima-, sozial- und bildungspolitischen Ziele weiterhin zu verfolgen und deren Umsetzung zeitnah in dieser Legislaturperiode umzusetzen.

Außer den Vorstandswahlen standen weitere Positionen zur Wahl an. Wiedergewählt wurde der Asperger SPD-Stadtrat Markus Furtwängler als Kassenrevisor. Er kontrolliert also in den nächsten beiden Jahren weiterhin die Kreiskasse.

 

Termine

30.06.2022, 19:00 Uhr, Jahreshauptversammlung, Vico's Hotel & Restaurant, Gartenstr. 20, 71679 Asperg

14.07.2022, 19:30 Uhr, Erweitere Vorstandssitzung, Gasthof zum Bären, Königstr. 8, 71679 Asperg

15.07.2022, 17:00 Uhr, Wurst auf der Hurst, Weinberg von Hubert Kohl, Asperg, Obere Hurststraße

10.09.2022, 14:00 - 17:30 Uhr, Spiel-Mit-Nachmittag im Rahmen des Sommerferienprogramms der Stadt Asperg, Bolzplatz am Naturfreundehaus Asperg, Im Osterholz 18, 71679 Asperg

 

 

SPD Asperg