Kommunalwahl 2019

Markus Furtwängler


Markus Furtwängler

Listenplatz 1

 

49 Jahre, verheiratet, Dipl.-Kaufmann, selbst. Steuerberater in Asperg

Mitglied im Verein zur Förderung des Schwimmens in Asperg, Lichtblick, Förderverein Hohenasperg, Naturfreunde Asperg und IG Asperger Weingärtner

Stadtrat seit 21.07.2009, Fraktionsvorsitzender seit 24.07.2018

Mitglied im Technischen Ausschuss und Aufsichtsrat der städtischen Bau- und Verwaltungs-GmbH

 

Ich kandidiere wieder für den Gemeinderat, da ich mich weiterhin für die Interessen der Asperger Bürgerinnen und Bürgern einsetzen will. Bürgerbeteiligung ist für die Asperger Sozialdemokraten nicht nur ein Schlagwort. sondern gelebter Alltag, siehe unsere Unterstützung für die Bürgerinitiativen Hutwiesen und "Rettet das Bädle!"

 

Ottmar Breckel


Ottmar Breckel

Listenplatz 2

54 Jahre, verheiratet, ein Kind, Werkstoffprüfer
Abteilungsleiter und Übungsleiter TSV Asperg Abt. Schwimmen
Schriftführer TSV Asperg, Bürgerinitiative „Rettet das Bädle“
Vorsitzender Verein für die Förderung des Schwimmens in Asperg e.V.
Vorstandsmitglied IG BCE Region Stuttgart
ehrenamtlicher Richter Arbeitsgericht Stuttgart
stellv. Vorsitzender SPD Ortsverein Asperg
Stadtrat seit 24.07.2018, stellv. Fraktionssprecher SPD
Mitglied im Verwaltungs- und Verkehrsauschuss

Ich kandidiere für den Gemeinderat da mir folgende Punkte wichtig sind:

Erhalt der Lehrschwimmhalle bzw. den Neubau einer Sporthalle mit Lehrschwimmhalle, Erhalt und Ausbau der Asperger Sportstätten, dass eine Verkehrsumfahrung Asperg weiter diskutiert und umgesetzt wird, Instandhaltungsmaßnahmen an öffentlichen Plätzen, wie zum Bsp. Friedhof, schneller umgesetzt werden.

 

Nicole Gröter


Nicole Gröter

Listenplatz 3

32 Jahre, verheiratet, 2 Kinder
Pharmazeutisch technische Assistentin
Mitglied im TSV Asperg, Schriftführerin der Schwimmabteilung des TSV
Mitglied im Verein zur Förderung des Schwimmens in Asperg
Elternbeirätin an der Friedrich-Hölderlin Schule
Elternbeirätin im Kindergarten Berliner Straße
Mitglied im Vorstand des Gesamtelternbeirates der Kindertageseinrichtungen

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil ich mich für Vereinbarkeit von Familie und Beruf einsetzen und Mehrgenerationenprojekte aktiv vorantreiben möchte.

 

Rocco Eisebith


Rocco Eisebith

Listenplatz 4
43 Jahre
Verheiratet, 5 Töchter

Co-Vorsitzender der SPD Asperg
Diplom-Kaufmann, Leitender Angestellter

 

Ich möchte mich im Gemeinderat insbesondere für die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum in unserer Stadt einsetzen. Bauträger sollen bei Neubauten verpflichtet werden, einen Teil des Wohnraums zu sozial verträglichen Mieten anzubieten. Des Weiteren sehe ich dringenden Handlungsbedarf beim Radwegeausbau in Asperg. Die Schließung des „Bädles“ halte ich für einen verhängnisvollen Fehler, der mit neuen Mehrheiten im Gemeinderat korrigiert werden muss. 

 

Nicole Furtwängler


Nicole Furtwängler

Listenplatz 5

58 Jahre, verheiratet, zwei erwachsene Kinder und einen Hund, Buchhändlerin

Co-Ortsvereinsvorsitzende der SPD Asperg

Mitglied im Förderverein Hohenasperg, Lichtblick und im Verein zur Förderung des Schwimmens in Asperg; Jugendschöffin am Landgericht Stuttgart

Stadträtin seit 19.02.2019

Mitglied im Verwaltungsausschuss

 

Ich kandidiere wieder für den Gemeinderat, weil ich mich für ein lebenswertes Asperg für Jung und Alt einsetzen möchte. Für die anstehenden Planungen der Entwicklungsflächen sollen Projekte wie Mehrgenerationenwohnen und bezahlbarer Wohnraum im Fokus stehen.

 

Claudia Breckel


Claudia Breckel

Listenplatz 6

53 Jahre 

Verheiratet, ein Kind

Floristin

Mitglied und Übungsleiterin TSV Asperg Abt. Schwimmen

Mitglied Verein für die Förderung des Schwimmens in Asperg e.V.

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil ich mich für den Erhalt der Lehrschwimmhalle bzw. den Neubau einer Sporthalle mit Lehrschwimmhalle, die Instandhaltung der städtischen Gebäude und Einrichtungen sowie die Pflege der städtischen Park- und Grünanlagen und Belebung der Bahnhofstrasse einsetzen möchte.

 

Kerstin Wallner


Kerstin Wallner

Listenplatz 7

49 Jahre alt, Beamtin, verheiratet, 3 Kinder.

Ich bin Mitglied im Tierheim Ludwigsburg und der Bürgerinitiative Alte Sportplätze Asperg.

In meinem Berufsleben habe ich zusätzlich die Funktion der Personalratsvorsitzenden.

 

Seit 1992 lebe ich hier in Asperg. Für den Gemeinderat kandidiere ich, weil mir Menschen wichtig sind. In Asperg soll es möglich sein, dass Jung und Alt harmonisch Ihren Bedürfnissen entsprechend miteinander leben können. Dazu gehören auch mehr Möglichkeiten für unsere Jugendlichen zur Gestaltung Ihrer Freizeit vor Ort. Ich werde mich für die Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Handicap und Älteren einsetzen. Die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum für junge Familien ist mir ein wichtiges Anliegen.

 

Peter Klumpp


Peter Klumpp

Listenplatz 8

58 Jahre

verheiratetet, 2 Kinder

Mitglied im DRK Ortsverein Asperg

Aktiv in der Herzsportgruppe Asperg

 

Ich kandidiere für den Gemeinderat weil

  • ich mich für Behinderte Menschen einsetze
  • soziales und kulturelles Leben unterstützen möchte.
 

Nina Constroffer


Nina Constroffer

Listenplatz 9

Alter: 47 Jahre

Ledig, liiert, eine Tochter

Sekretärin

Mitglied in der Stadtkapelle Asperg

 

Ich kandidiere für den Gemeinderat weil ich:

- bezahlbaren Wohnraum schaffen möchte

- den Bau einer neuen Sporthalle mit Schwimmbad vorantreiben will

- es Dienstleistern und Kleingewerbetreibende erleichtern sich anzusiedeln

 

Frederic Gessier


Frederic Gessier

Listenplatz 10
Alter 42
ledig, liiert, eine Tochter
Rechtsanwalt

 

Ich möchte mich im Gemeinderat für bezahlbaren Wohnraum und einen funktionierenden und verlässlichen ÖPNV einsetzen.

 

Christian Pietsch


Christian Pietsch

Listenplatz 11

40 Jahre

Rettungsassistent in Weiterbildung zum Notfallsanitäter

Im Gemeinderat möchte ich sachlich, respektvoll, menschlich und offen das wesentliche Punkte des Wahlprogramms der SPD Asperg umsetzen.

 

Meine Schwerpunkte sind die Schwimmbadsituation, die Wohnsituation, die Verkehrssituation und Eintreten für ein liebenswertes Asperg. Außerhalb der Politik und wenn es mein Schichtdienst zulässt, betreibe ich gerne Krav Maga, Laufsport und Sporttauchen, verreise gerne mit der Familie und Freunden und genieße den Blick in den Sternenhimmel rund um den Hohenasperg.

 

Jesse Ceruso


Jesse Ceruso

Listenplatz 12

23 Jahre
Studium des Maschinenbaus an der Hochschule Esslingen

 

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil mehr Angebote für Junge Menschen geschaffen werden müssen und ein gerechtes und faires Miteinander für mich wichtig sind.

 

Peter Kudielka


Peter Kudielka

Listenplatz 13

63 Jahre

verheiratetet, 5 Kinder

Betriebsratsvorsitzender

Im Ehrenamt bin ich in der Handwerkskammer, beim Landesarbeitsgericht und der BG Bau aktiv.

 

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil ich mich dafür einsetze, dass Asperg ein Ort für Alt und Jung bleibt.

 

Thomas Hübsch


Thomas Hübsch

Listenplatz 14

52 Jahre

verheiratet, 2 Kinder

Staatlich geprüfter Informatiker

 

Meine Interessen/Schwerpunkte:

  • Heute: Infrastruktur und Wohnsituation behutsam und undogmatisch verbessern
  • Zukunft: Wie leben wir im Jahr 2050 in Asperg (insb. hinsichtlich demographischem Wandel und sich verändernden Mobilitätsgewohnheiten)
 

Stephanie Tröster


Stephanie Tröster

Listenplatz 15

33 Jahre alt

1 Kind

Ich kandidiere für den Gemeinderat, weil:

Frauen auf Entscheidungsebene bisher unterrepräsentiert sind und dadurch sehr viel Knowhow und Potenzial ungenutzt bleibt. In Kombination mit dem essentiellen, jedoch bisher fehlenden weiblichen Blickwinkel entsteht ein erheblicher Schaden für die Gesamtbevölkerung. 

Themen wie nachhaltige Stadtentwicklung sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für mich bisher zu wenig im Fokus stehen. 

 

Martin Blessing


Martin Blessing

Listenplatz 16

59 Jahre

2 Kinder

Mathematiklehrer

Mitglied im Verein zur Förderung des Schwimmens Asperg

Ich kandidiere für den Gemeinderat weil,

- ich mich für bezahlbaren Wohnraum vor allem für junge Familien einsetzen möchte

- mir Kommunalpolitik wichtig ist

- und ich denke, dass man als Gemeinderat einiges verbessern kann, wenn man sich für seine Mitmenschen engagiert.

 

Robin Mall


Robin Mall

Listenplatz 17

21 Jahre

Auszubildender

Übungsleiter TSV Asperg, Abteilung Schwimmen

Vorstandsmitglied Verein für die Förderung des Schwimmens in Asperg

 

Im Gemeinderat möchte ich mich für den Erhalt der Lehrschwimmhalle oder alternativ einen Neubau einsetzen. Ich möchte die Interessen und Ideen von Jugendlichen in den Gemeinderat einbringen.

 

Peter Wilde


Peter Wilde

Listenplatz 18

66 Jahre

Lehrer für Haupt- und Sonderschule a.D. 

Nach 35 Jahren Berlin-Aufenthalt seit 2016 wieder in Asperg

 

Mein Hauptanliegen ist die Erhöhung der Attraktivität und Lebensqualität in Asperg durch eine moderne und soziale Stadtplanung und -gestaltung. Schwerpunkt ist die Verbesserung der Verkehrssituation in der Stadt, insbesondere des öffentlichen Nahverkehrs.

 

Termine

26.04.2019, 17:30 Uhr, Stadtrundgang Asperg West, Treffpunkt: Vor Lidl, Markgröninger Strasse, 71679 Asperg; anschliessend Einkehr bei Vico's Restaurant

04.05.2019, 9:00 Uhr, Wahlstand, Marktplatz

08.05.2019, 6:30 Uhr, Wahlstand am Bahnhof, Asperg

09.05.2019, 19:30 Uhr, Erweiterte Vorstandssitzung, Ort: tbd

SPD Asperg