Nicole Furtwängler und Rocco Eisebith bilden Doppelspitze

Veröffentlicht am 11.03.2019 in Aktuelles

Markus Furtwängler, Rocco Eisebith, Ottmar Breckel, Nicole Furtwängler, Peter Klumpp, Peter Wilde (v.l.n.r.)

Die Asperger SPD setzt für die anstehenden Aufgaben auf eine Doppelspitze. Mit jeweils überwältigender Mehrheit wählte die Jahreshauptversammlung am 27.02.2019 im Weinhof Nicole Furtwängler und Rocco Eisebith als neue Vorsitzende. Auf Basis des jüngsten Mitgliederzuwachses hoffen die Genossen, bei der Kommunalwahl Ende Mai ihre drei Mandate mindestens verteidigen zu können.

„Wir haben den Generationswechsel offenbar gemeistert“, freute sich der aus beruflichen Gründen nicht mehr kandidierende Christian Pietsch, der den Ortsverein in den letzten beiden Jahren geführt hatte. Das spiegle sich nicht nur durch viele jüngere Gesichter bei den Versammlungen, sondern auch auf der Kandidatenliste für die Kommunalwahl deutlich wieder. Trotz der in Bund und Land eher schwierigen Situation für die SPD gehe man in Asperg deshalb zuversichtlich die anstehenden Herausforderungen an, so die erst vor kurzem in den Gemeinderat nachgerückte Nicole Furtwängler. Ihr liege das Thema „bezahlbarer Wohnraum“ besonders am Herzen, „und zwar nachhaltig, über die Wahltermine hinaus“. Auch beim geforderten 1-Euro-Ticket für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel in Asperg werde man nicht locker lassen. Brennpunkte der Stadtentwicklung wollen die Sozialdemokraten mit zwei öffentlichen Quartiersrundgängen beleuchten, kündigte Rocco Eisebith an. Im Osten stünden dabei die Neugestaltung des Bahnhofareals, der geplante neue Kindergarten im Grafenbühl sowie der Soziale Wohnungsbau an der Moselstraße im Mittelpunkt. Im Westen ginge es vor allem um die neuen Baugebiete und die Zukunft der Sporthalle. Der wieder gewählte stellvertretende Vorsitzende und Stadtrat Ottmar Breckel äußerte in diesem Zusammenhang seine steigende Zuversicht, doch noch eine Lösung für das aktuell geschlossene Lehrschwimmbad zu finden.

Die Jahreshauptversammlung wählte schließlich, ebenfalls mit jeweils großer Mehrheit, Peter Klumpp zum Kassier, Peter Wilde als Schriftführer, Frederic Gessier als Pressereferenten sowie  Stefanie Tröster und Markus Furtwängler als Beisitzer. Im Kreisverband wird die Asperger SPD in den nächsten beiden Jahren von Nicole Furtwängler, Rocco Eisebith und Jörg Fröscher vertreten.

 

Termine

29.03.2019, 19:00 Uhr, Informationsabend Wohnungstausch, Gasthof Lamm, Lammstr. 1, 71679 Asperg

04.04.2019, 19:00 Uhr, Demographische Herausforderungen für die Gemeinde, Diskussion mit Frederick Brütting, Altes Rathaus Tamm, Hauptstr. 43, Tamm

05.04.2019, 17:00 Uhr, Stadtrundgang Asperg Ost, Treffpunkt: Vor dem Kindergarten Grafenbühl, Hohenstaufenstr. 7/1, 71679 Asperg; anschliessend Einkehr bei Emy's Pizzeria

16.04.2019, 19:30 Uhr, Erweiterte Vorstandssitzung, Ort: n.n.

SPD Asperg