Verabschiedung von Markus Furtwängler

Veröffentlicht am 06.04.2017 in Ortsverein

Markus Furtwängler (links) geehrt mit Party-Korb und Dankschreiben, überreicht von Hubert Kohl (rechts).

Ein langjähriger Vorsitzender des SPD-Ortsvereins verabschiedet sich
In der Jahreshauptversammlung am 9. März würdigte Stadtrat Hubert Kohl seinen Ratskollegen Markus Furtwängler für seine langjährige Tätigkeit im Vorstand des SPD-Ortsvereins. Markus Furtwängler war auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand ausgeschieden, dem er insgesamt 26 Jahre lang gedient hatte: 2 Jahre als Beisitzer, 12 Jahre als Kassier und 12 Jahre als Vorsitzender. Damit hatte er seine Arbeitskraft mehr als ein Vierteljahrhundert lang dem SPD-Ortsverein zur Verfügung gestellt - und das überwiegend „an vorderster Front“. Dies dürfte in der Geschichte des SPD-Ortsvereins ohne Beispiel sein.
Markus Furtwängler vollzog diesen Schritt, um sich künftig noch mehr seiner ehrenamtlichen Tätigkeit als Stadtrat und seiner beruflichen Tätigkeit als Steuerberater widmen zu können.
In seiner Würdigung hob Hubert Kohl die vorbildliche Arbeit und den unermüdlichen Einsatz von Markus Furtwängler während dieser langen Vorstandstätigkeit hervor. „Markus war ein Glücksfall für den Ortsverein!“ Im Namen des Ortsvereins und im Namen der Vorstandsmitglieder überreichte Hubert Kohl dem Ausscheidenden einen Party-Korb, gefüllt mit Gegenständen für Genuss- und Mußestunden. H.P.