Claus Schmiedel besuchte unseren Infostand

Veröffentlicht am 18.06.2012 in Ortsverein

MdL Claus Schmiedel im Gespräch mit Asperger Bürgern

Das vergangene Wochenende stand für den SPD-Ortsverein ganz im Zeichen des Rückblickes auf das erste Regierungsjahr der Grün-Roten Landesregierung. Hierzu war der Fraktionssprecher der SPD-Landtagsfraktion MdL Claus Schmiedel am Samstag an unseren Info-Stand auf dem Marktplatz gekommen.

1.Was den Aspergern auf den Nägeln brennt.
Einigen Standbesuchern lagen Asperger Themen am Herzen, die sie mit Claus Schmiedel besprechen wollten. Vertreter der BOViA übergaben ein Schreiben mit anstehenden Verkehrsthemen. Schmiedel versicherte, über die Landtagsfraktion die drängenden Verkehrsprobleme in die Regionalversammlung einzubringen, da ein alleiniger Asperger Weg nicht gangbar sei, sondern Lösungen nur mit den Nachbarkommunen gefunden werden können. Weitere aktuelle lokale Themen wie Hutwiesen- und Wetteplatz-Bebauung wurden lebhaft diskutiert, auch Anregungen zur nächsten Asperger Verkehrsschau gab es aus den Reihen der Bürgerschaft.


2. Ein Jahr nach Regierungsübernahme: Erfolgsgeschichte Grün-Rot

„Die SPD hält Wort“ – so stand es auf dem Plakat am Info-Stand und dies war auch das Motto am Sonntagvormittag in Ludwigsburg im Haus der SPD. Claus Schmiedel hatte zu einem Brunch eingeladen. Unter den Besuchern im gut gefüllten Haus waren auch Asperger Genossen. Claus Schmiedel zog eine positive Bilanz des ersten Jahres der Grün-Roten Landesregierung in Stuttgart:

Kinderförderung ausgebaut: Durch die Erhöhung der Grunderwerbsteuer sind schon im ersten Jahr über 300 Mio. EURO in die Kommunen geflossen. Das Geld ist angekommen. Asperg erhält diese Jahr allein durch diese Maßnahme 500 000 € aus dem Landestopf. Geld, das wir ansonsten wieder durch Schulden hätten finanzieren müssen.


Haushalt konsolidiert:
Der Kassensturz bei Regierungsübernahme offenbarte den Schlendrian von Schwarz-Gelb: Während der Landeshaushalt zu Beginn der Legislaturperiode ein strukturelles Defizit von 2,5 Milliarden EURO pro Jahr aufwies, kam Grün-Rot 2011 und 2012 ohne Neuverschuldung aus.

Gemeinschaftsschule gestartet: Ab dem Schuljahr 2012/2013 geht die Gemeinschaftsschule zunächst an 40 Standorten an den Start. Ziel ist, dass mehr gemeinsam gelernt wird. Die Einzelförderung soll in den Vordergrund treten. Im Rahmen dieses Schultyps ist es möglich, Stärken in einem Fach auf seitherigem Gymnasialniveau zu fördern und gleichzeitige Schwächen auf anderen Lerngebieten zu beheben.

Weitere Projekte sind bereits angestoßen bzw. umgesetzt: z.B. Abschaffung der verbindlichen Grundschulempfehlung und der Studiengebühren, Ausbau der Windenergie und vieles mehr. Als Fazit bleibt: Unser Land ist mit Grün-Rot auf einem guten Weg in die Zukunft!

">Für die Kleinen gab es Luftballons und Bonbons
Für die Kleinen gab es Luftballons und Bonbons

 

Termine

24.10.2019, 19:30 Uhr, Erweiterte Vorstandssitzung, Ristorante Pirandello/Altachklause, Altachstraße 5, 71679 Asperg

14.11.2019, 19:00 Uhr, Mitgliedervollversammlung, Gasthof Bären, Königstraße 8, 71679 Asperg

SPD Asperg