Der Ortsverein beim Weihnachtsmarkt

Veröffentlicht am 03.12.2018 in Aktuelles

Unser Stand mit der Michaelskirche im Hintergrund

Selbst gemachter Glühwein und Weihnachtliches für den guten Zweck

Bei den Besuchern hat sich’s längst herumgesprochen: Der Glühwein, den der Ortsverein beim Weihnachtsmarkt ausschenkt, ist exzellent. Kein Wunder, wird er doch selbst laufend frisch angesetzt, nach traditionellem Rezept und auf Basis eines Asperger Roten. Aber auch der selbst gebraute Kinderpunsch kam vor allem am Samstagabend wieder hervorragend an, nicht zuletzt bei manchem Erwachsenen, der zwischendurch mal alkoholfrei wollte oder noch zu fahren hatte.

Zufrieden zeigten sich die Organisatoren um Herbert Paul sowie die Vorstände Nicole Furtwängler und Rocco Eisebith auch mit dem Verkauf von Weihnachtlichem für karitative Zwecke. So waren die UNICEF-Karten diesmal schon am Sonntagmittag fast komplett weg. Gelohnt hat sich auch der Versuch mit selbstgebastelten Holz-Nikoläusen der Wohnungslosenhilfe im Kreis Ludwigsburg: So mancher Asperger nahm nicht nur einen als Adventsschmuck mit, sondern spendierte auch noch zusätzlich ein paar Euro für den guten Zweck.